Hyundai – Mobis Lamp Shop, Tschechien

Für den Streu Fortedur 1030 haben wir uns wegen seiner Parameter bei Abrieb, Abschliff und Härte entschieden. Konkret also wegen der hohen Belastung durch Maschinen, großer Verkehrsfrequenz der Gabelstapler sowie seiner Widerstandsfähigkeit gegen Verschleiß des Bodens, wenn wir davon ausgehen, dass darauf die bei der Produktion entstehenden Partikel fallen.

Techniker, PRORECO

Details der Umsetzung
Umsetzung für die GesellschaftHyundai – Mobis Lamp Shop
StandortOstrava – Mošnov
Fläche55 000 m2
Verwendetes MaterialFortedur 1030, Fortecoat 1425

Vorteile des verwendeten Materials Fortedur 1030

  • Viel längere Nutzungsdauer des Bodens im Vergleich mit klassischem Beton zu einem minimal höheren Endpreis
  • Hohe Produktivität und einfache Verlegung
  • Hohe Widerstandsfähigkeit gegen mittlere Betriebsbelastung
  • Erhöhte Stoßbeständigkeit
  • Erhöhte Widerstandsfähigkeit gegen Eindringen von aggressiven Substanzen (Öle, Lösungsmittel u. a.)
  • Reduzierte Staubbildung und Rutschfestigkeit der Oberfläche

Arbeitsschritte

  • Verlegung der Betonplatte mind. 10 cm
  • Gleichmäßiges Auftragen der Mischung Fortedur 1030 auf die Oberfläche der Betonplatte
  • Verwischen mit Einscheibenmaschine
  • Auftragung des Versiegelungslacks Fortecoat 1425
  • Schneiden der Fugen und Verkitten